Sie sind hier: » Service » Reinigung und Pflege

Pflegeanleitung für Holzmöbel

Furniertes Holz – gewachstes Holz – MDF Holz im Farbton lackiert

Holz reinigen

Abb. 1: Wichtig - nach dem Reinigen trocken nachwischen

Holz, als das älteste und ursprünglichste Material, hat für den Möbelbau eine große Bedeutung. Um die Qualität dauerhaft zu erhalten, ist die richtige Pflege wichtig. Feuchte oder heiße Gegenstände dürfen grundsätzlich nicht ohne Untersetzer auf die Holzoberfläche gestellt werden. Flüssigkeiten sind umgehend zu entfernen.

Reinigung von lackiertem Holz

Mittels lauwarmen Wasser mit geringem Zusatz von nicht scheuernden Haushaltsreinigern (wie Spülmittel und Seife etc.) Mit einem schwach feuchten Tuch abwischen und anschließend trocken putzen.

Reinigung von gewachstem Holz

Mittels lauwarmen Wasser mit geringem Zusatz von Neutralseife, keine Reiniger mit alkoholischen oder lösemittelhaltigen Bestandteilen verwenden. Mit einem schwach feuchten Tuch abwischen und anschließend trocken putzen.

Zur Reinigung nicht geeignet

Mikrofasertücher
Scheuermilch
Glasreiniger
Waschbenzin
Verdünnung

Pflegeanleitung für Möbel mit Hochglanz-Oberflächen

Möbelfronten bzw. Oberflächen mit hochglänzender Acrylbeschichtung

Hochglanz-Oberfläche reinigen

Abb. 2: Beim Reinigen nur sanft aufdrücken

Hochglanz-Oberflächen sind vom Glanz und der Optik her vergleichbar mit Klavierlack. Die Reinigung und Pflege sollte entsprechend der Qualität dieser Oberflächen sein. Die Oberfläche ist nach dem Entfernen der Schutzfolie noch sehr empfindlich. Die Lösemittel aus der Kleberbeschichtung der Schutzfolie müssen erst entweichen. Die Acryloberfläche härtet durch die Einwirkung von Luftfeuchtigkeit noch weiter aus, was bis zu einer Woche dauern kann. Dieser Vorgang kann beschleunigt werden, indem man die Oberfläche mit Wasser benetzt oder mit einer einprozentigen Seifenlösung und einem weichen Tuch reinigt.

Mit einer leichten Seifenlösung, nach der Reinigung die Oberflächen mit einem weichen, flusenfreien, nicht scheuernden Tuch abwischen.

Zur Reinigung nicht geeignet

Mikrofasertücher
Reinigungsmittel wie Scheuermilch, Glasreiniger, Waschbenzin, Verdünnung, usw.

Pflegeanleitung für Möbel mit HPL beschichteter Oberfläche

Schichtstoff (HPL) zur Beschichtung von Arbeitsplatten – Möbelfronten -
Tischplatten – und vieles mehr

HPL beschichtete Oberflächen bedürfen aufgrund ihrer widerstandsfähigen, hygienischen und dichten Oberfläche keiner besonderen Pflege. Dies gilt auch für strukturierte Oberflächen. Der Einsatz von Pflegemittel ist überflüssig.

Mit einer leichten Seifenlösung und zum Schluss mit einem weichen, flusenfreien, nicht scheuernden Tuch abwischen.

Zur Reinigung nicht geeignet

scharfe Reinigungsmittel wie Scheuermilch, Glasreiniger, Waschbenzin, Verdünnung, usw. (führen zu Glanzgradänderungen und Kratzern)
Möbelpolituren und wachshaltige Reinigungsmittel (es bildet sich eine klebrige und schmutzbindende Schicht)

Pflegeanleitung für Möbel mit melaminharzbeschichteter Oberfläche

Vielfalt an Dekoren und Oberflächenstrukturen

Melaminharzbeschichtete Oberflächen bedürfen aufgrund ihrer widerstandsfähigen, hygienischen und dichten Oberfläche keiner besonderen Pflege. Dies gilt auch für strukturierte Oberflächen. Der Einsatz von Pflegemittel ist überflüssig.

Mit Papierwischtüchern, weichen, sauberen Tüchern (trocken/feucht) oder Schwamm reinigen. Bei einer Feuchtreinigung ist mit einem saugfähigen Tuch (Papierwischtuch oder Mikrofasertuch) nachzutrocknen.

Zur Reinigung nicht geeignet

Schleifende und scheuernde Mittel (Scheuerpulver, Putzschwämme mit rauer Seite, Stahlwolle)
Poliermittel, Waschmittel, Möbelputzmittel, Bleichmittel
Reinigungsmittel mit starken Säuren und stark sauren Salzen
Dampfreinigungsgerät
Möbelpolituren und wachshaltige Reinigungsmittel (es bildet sich eine klebrige und schmutzbindende Schicht)

Urheberangaben:

Abbildung 1: © Tiko Aramyan fotolia.com
Abbildung 2: © Daniel Krylov fotolia.com