Sie sind hier: » Wohnbereich » Schlafen » Schlafzimmer mit Dachschräge

Schlafzimmer mit Dachschräge
vom Grundriss bis zu den Möbeln

Musteraustellung Tischler Blum Hagen

Vorher ungenutzter fensterloser Dachboden, jetzt helles und freundliches Schlafzimmer

Erst ein ungenutzter Dachbodenraum ohne Fenster, dann Einbau einer Gaube und zum Schluss ein Schlafzimmer mit Stauraum ohne Ende.

Nach dem Einbau der Dachgaube kann man jetzt im ganzen Zimmer bzw. im hauptsächlich genutzten Bereich aufrecht gehen, was vorher nicht möglich war. Dies war einer von vielen weiteren guten Gründen für den Einbau einer Dachgaube.

Als nächstes kamen Wand- und Fußbodenverkleidungen hinzu, sodass die nach Maß gefertigten Möbel in das hergerichtete Zimmer integriert werden konnten.

Dachbodenzimmer ohne Fenster

Die Ausgangslage

Aufgrund dessen, dass der Dachgeschossraum nicht durchgängig im aufrechten Gang zu betreten war, stand bereits der Einbau einer Gaube auf der Tagesordnung. Ebenso die Vorstellung, in dieses Zimmer einen Schlafraum mit auf Maß gefertigten Einbauschränken zu integrieren.

Von der Idee bis zur Umsetzung

Nachdem nun die Maße der geplanten Gaube und die des Dachzimmers zur Verfügung standen, begannen wir unsererseits mit der Planung der Schlafzimmermöbel. Vor Ort nahmen wir noch einmal ganz genau Maß und passten so die zu planenden Schränke der Dachschrägenneigung auf den Millimeter genau an. Da es nicht immer leicht ist, sich aus einer bloßen Zeichnung ein Zimmer in Höhe, Tiefe und Länge vorzustellen, fertigten wir zum besseren Verständnis dreidimensionale Zeichnungen an.

Schlafzimmer Grundriss
Schlafzimmer fertig

Vorher – nachher

Die Gegenüberstellung von Zeichnung und Fertigstellung der Schlafzimmermöbel dokumentiert die detailgetreue Umsetzung einer bloßen Idee, einer Vorstellung, die aus dem Wunsch heraus entstand, ein Dachzimmer als Wohnraum auszubauen. Wenn das Grundgerüst steht, sprechen wir über Farben, Oberflächen, Materialien. Das bedeutet, dass Sie bis zum letzten Planungsmoment – sofern Sie es wünschen – aktiv auf das Endergebnis einwirken können.

So simpel es sich auch anhören mag, das Dach­­geschoss als Wohnraum zu nutzen, die Verwirklichung ist immer wieder faszinierend, die Möglichkeiten sind schier unerschöpflich.

Schrankaufteilung

Stauraum durch Schräge

Bedingt durch die Schräge entsteht zusätzlicher Stauraum in Dreiecksform, der zudem in der äußeren Ansicht für eine klare Linienführung sorgt – ohne unterbrechende Ecken und Kanten.

Ansicht Schrank
Ansicht Schrank

Durch den Ausbau eines Dachgeschosses kann man nicht nur ein zusätzliches Zimmer gewinnen, sondern gleichzeitig Stauraum in Hülle und Fülle dazu. Und obwohl in diesem Schlafzimmer so viele Schränke eingebaut worden sind, wirkt es aufgrund des nachträglichen Einbaus der Dachgaube hell und freundlich.
Auf diese Art und Weise ist es möglich, nicht nur zusätzlichen, sondern auch noch praktischen, gut geschnittenen und noch dazu wohltuend designten Wohnraum zu gewinnen.